☎ +43 720 371230

Hier finden Sie eine Liste der Seiten, die den von Ihnen ausgewählten Tag Förderung enthalten.

Alarmanlagen Förderungsduo Land O.Ö. und Stadt Wels!

Es ist wohl so, dass Wels auf dem besten Weg ist, die sicherste Stadt in Österreich zu werden, jedenfalls was die Förderung von privaten Haushalten betrifft, die sich eine Alarmanlage anschaffen. Zusätzlich zur Förderung des Landes Oberösterreich von 30% bis maximal 1.000 Euro werden seitens der Stadt Wels im Sinne einer Anschlussförderung diese Projekte zusätzlich mit weiteren bis 30% und ebenfalls 1.000 Euro des Anschaffungspreises gefördert, eine lobenswerte Initiative unserer Stadtväter.

Die Rechtsgrundlage für die Förderung ist der Beschluss des Gemeinderates der Stadt Wels vom 27.4.2015 mit dem die Richtlinien zur Förderung des Einbaus von Alarmanlagen (Alarmanlagenförderungsrichtlinien) erlassen wurden.

web_D22_Gruppenbild_ohneSchlaufe_voll

 

Eine Funk-Alarmanlage vom Marktführer in Deutschland (Daitem)  würde bei normenkonformer Errichtung in Summe mit bis zu 2.000,- Euro gefördert werden.

Förderbare Objekte sind Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Eigenheime, Reihenhäuser oder Kleinhausbauten. Nicht gefördert werden betrieblich genutzte Bauten. Förderungswerber sind Eigentümer bzw. Mieter. Diese müssen natürliche Personen sein. Das förderbare Objekt muss im Stadtgebiet von Wels gelegen sein und der Förderungswerber muss seinen Hauptwohnsitz in Wels haben. Weitere Voraussetzung der Förderung ist eine erhaltene Förderung des Landes OÖ für den Einbau einer Alarmanlage.

Die Förderung der Stadt orientiert sich an der Förderung des Landes  (SGD-Wo/E-23). Es werden somit 30 Prozent der anerkannten Investitionskosten (brutto), maximal jedoch 1.000,– Euro in Form eines Direktzuschusses gefördert, wobei die Förderzusage des Landes OÖ. max. 6 Monate vor Antragstellung um Förderung bei der Stadt Wels datiert sein darf. Link zum Land https://www.land-oberoesterreich.gv.at/86473.htm auf dieser Seite weiter unten finden Sie weitere Informationen und auch eine interessante Broschüre rund um das Thema Sicherheit zum Download.

Für weitere Fragen, Auskünfte und konkrete Projektangebote stehen wir  gerne zu Ihrer Verfügung. Schreiben sie uns ein E-Mail (daitem@grabmair.at) oder rufen Sie an (07242 210 276-30 Hr. Grabmair)